Volkswirtschaft und Wirtschaftspolitik

#1 von D.Maurer , 18.01.2011 14:57

Erkenntnisobjekt der Volkswirtschaftslehre sind „generell Erscheinungen des Wirtschaftslebens“. Untersucht werden Bedingungen und Beweggründe der Entscheidungen und Handlungen von Individuen und Institutionen, soweit sie sich auf die Verwendung knapper Mittel beziehen. Die Volkswirtschaftslehre hat dabei drei Grundfragen zum Gegenstand: Was soll produziert werden, wie soll produziert werden und für wen soll produziert werden?


Das Modul beinhaltet grundlegende Themenkreise der allgemeinen Volkswirtschaftslehre.
Im Mittelpunkt steht die Vermittlung volkswirtschaftlicher Arbeitsweisen und Denkmethoden, um darauf aufbauend selbstständig wirtschaftliche Vorgänge analysieren und beurteilen zu können. Volkswirtschaftliche Theorien und Modelle werden insoweit herangezogen, als sie für das Verstehen gesamtwirtschaftlicher Zusammenhänge und Entwicklungen erforderlich sind.
Im Mittelpunkt des volkswirtschaftlichen Denkens steht der Mensch als wirtschaftendes und soziales Wesen. Dies bestimmt auch den Aufbau des Moduls von mikroökonomischen zu makroökonomischen Themen.


Die folgenden volkswirtschaftlichen Inhalte sind Gegenstand des Moduls:

* Grundtatbestände und Grundprobleme des Wirtschaftens
* Volkswirtschaftliche Produktionsfaktoren
* Wirtschaftskreislauf und Inlandsprodukt
* Markt und Preis
* Geld und Währung
* Konjunktur und Wirtschaftspolitik

Unterrichtszeit: 80 Stunden
Leistungsfeststellungen: 3
Abschließende Leistungsfeststellung: Dauer 90 Minuten

Lehrer dieses Moduls: Tamina Varga

Fragen zum Modul Volkswirtschaft und Wirtschaftspolitik


D.Maurer  
D.Maurer
Beiträge: 177
Registriert am: 17.01.2011

zuletzt bearbeitet 04.02.2011 | Top

   

**

free counters
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen