Staatlich geprüfte(r) Assistent(in) für Hotelmanagement

#1 von D.Maurer , 18.01.2011 15:05

Dauer: drei Jahre,

* davon zwei Jahre Vollzeitunterricht und
* ein Jahr Praktikum (zum Teil im Ausland)



Der Bildungsgang soll im Rahmen einer vollschulischen beruflichen Erstausbildung für eine leitende Tätigkeit in der Gastronomie und Hotellerie qualifizieren. Durch die Praktika soll die notwendige Berufserfahrung sichergestellt werden.



Eingangsvoraussetzungen: Fach-/Hochschulreife

* mindestens 6 Jahre Englischunterricht
* Grundkenntnisse in Französisch (Voraussetzung in der Grammatik)



Kostenbeitrag: pro Jahr 155 EUR

Im Verlaufe der ersten beiden Jahre des Bildungsganges Hotelmanagement ist ein Praktikum mit der Dauer von acht Wochen zur Hälfte in den Ferien unter Anleitung der Schule abzuleisten. Es findet in der Regel im Inland statt.



Nach Abschluss der schulischen Ausbildung findet ein einjähriges Betriebspraktikum, möglichst je zur Hälfte im Inland und im Ausland statt.



Zu jeden Praktikumsabschnitt des dritten Jahres ist ein Praktikumsbericht anzufertigen und am Ende des jeweiligen Praktikums der Schule zur Beurteilung und Bewertung vorzulegen. Nach Abschluss der Praktika findet in der Schule auf der Grundlage der vorgelegten Berichte ein Abschlussgespräch statt.



Schülerinnen und Schüler, die die Abschlussprüfung erfolgreich bestanden haben und das einjährige Praktikum in Verbindung mit den mindestens ausreichend bewerteten Erfahrungsberichten nachweisen und erfolgreich an dem Abschlussgepräch teilgenommen haben, erhalten ein Abschlusszeugnis mit dem Vermerk:



Er/Sie ist berechtigt, die Bezeichnung Staatlich geprüfte(r) Assistent(in) für Hotelmanagement zu führen.



Nach dem einjährigen Praktikum kann eine externe Kammerprüfung als Hotelkaufmann/-frau abgelegt werden.

D.Maurer  
D.Maurer
Beiträge: 177
Registriert am: 17.01.2011


   

**

free counters
Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen